/

advaita Talks

1. Teil am 14. April
2. Teil am 2. September 

Lehrvortrag & Dialog mit OM C. Parkin

Das innere Feuer der Leidenschaft für die Wahrheit und die Poesie der Stille. 

OM ist kein traditioneller Meister des Advaita Vedanta, sondern ein Meister des Ostens und des Westens, der die höchsten inneren Erwachenslehren miteinander verbindet: Advaita, Zen, Christliche Mystik. „Die advaita-Lehre ist keine aus Indien stammende Lehre, sondern nur ein Zweig der philosophia perennis, der Ewigen Philosophie. Diese Befreiungslehre vermittelt universell gültige, metaphysische Gesetzmäßigkeiten der Großen Ordnung.“  

In seinem Lehrvortrag vermittelt OM C. Parkin zeitloses, von Kultur und Religion unabhängiges Wissen, das den Menschen eine universelle Lehre nahe bringt, die wir als die höchste und letzte Lehre der Menschheit verstehen können: die Lehre des advaita. Einem Vortrag von OM zu folgen, lädt uns ein, dem Gehörten in einer entspannten Wachsamkeit zu folgen. Um zu einer ganzheitlichen Ebene von Verstehen zu finden, können wir mit dem Herzen hören. Indem der wahre Lehrer Wissen direkt vermittelt, nährt das unsere Wahrnehmung und Empfängnis einer lebendigen Lehre, die an uns gerichtet ist und uns wirklich meint.

Advaita talks, 1. Teil

Im ersten Teil der advaita talks spricht OM darüber, wie er durch einen schweren Unfall der höchsten Lehre begegnete: advaita, die Lehre der Nicht-Zweiheit. Ausführlich erläutert er, wie westliche Schüler diese Lehre empfangen können.

Schweigende Worte über das innere Feuer der Leidenschaft für die Wahrheit, über kleine Hochzeiten, über die Große Hochzeit in der Vereinigungslehre und über die Poesie der Stille. 

Advaita talks, 2. Teil

Im zweiten Teil der advaita talks spricht OM über die geistigen Säulen in der Übertragung der höchsten Lehre. Insbesondere widmet er sich einer dieser Säulen, die in unserer christlichen Tradition durch die katholische Kirche gebrochen wurde: Die indische Philosophie nennt diese Säule den guru. Durch den jahrtausendealten Bruch in unserer eigenen spirituellen Kultur existiert kein Wissen über dieses Prinzip.

Die direkte Vermittlung nährt die Herzensempfängnis lebendiger Lehre.

 Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei OM-Stiftung Innere Wissenschaft.
Herzlich Willkommen!

Tel.: +49- (0)38424-22 98 90
Email: events@om-science.com

 

drucken nach oben